VG – Archiv 2002

Rückblick: 3. Weihnachtsmarkt 2002 am 23.11.2002

Der 3. Lüdenhauser Weihnachtsmarkt fand am Samstag, dem 23.11.2002 ab 14 Uhr in der Ortsmitte am Feuerwehrhaus und in der Schloßstraße statt.
Die vielen Gäste konnten bei kaltem, aber schönem Wetter, an den unterschiedlichsten Verkaufsständen interessante Sachen kaufen oder sich einfach an den Leckereien satt Essen.
Die Kinder schmückten einen Weihnachtsbaum mit selbsgebastelten Dekorationen, so dass der Weihnachtsmann anschließend ein Menge zu tun hatte um an die Kinder kleine Geschenke zu verteilen.
Interessenten, die im Jahr 2003 einen Stand aufstellen wollen, melden sich bitte beim Vorsitzenden der Vereinsgemeinschaft, Karl Seidens, Tel. 05264/9345.

2. Dorffest am 25.10.2002

Viele Gäste trotz Regens
Lüdenhausener Vereinsgemeinschaft feierte Dorffest. Mit Lampions und Musik des Fanfarenzuges „Blau-Weiß“ Kalletal ging es zum Dorfgemeinschaftshaus.

Trotz ungemütlichen Herbstwetters mit Wind und Regen hatten sich viele Gäste beim Kindergarten „Pusteblume“ in Lüdenhausen eingefunden, um die Kinder bei Ihrem Umzug zum Dorfgemeinschaftshaus zu begleiten. Feuerwehr und Polizei sorgten für die Sicherheit und den reibungslosen Ablauf sowie der Fanfarenzug „Blau-Weiß“ Kalletal für die richtige Musik, einmal zum flotten Marschieren und später im Saal des Dorfgemeinschaftshauses für konzertante Musik. Der Umzug wurde durch die vielen Lampions bunt und festlich.

Im Schießstand des Schützenvereines gab es im Laufe des ganzen Abends ein sogenanntes Glücksschießen für alle Personen ab dem zwölften Lebensjahr. Wenn man sich das Bild von der speziellen Schießscheibe betrachtet, wird klar, dass wirklich Glück für ein gutes Ergebnis dazu hört. Die Lüdenhausener Geschäftsleute hatten großzügig gespendet, so dass den 23 besten Teilnehmer/innen mit den beiden vom Schützenverein gespendeten Hauptpreisen attraktive Preise geboten wurden. Die erfolgreichste Dame und der beste Herr erhielten je einen ansehnlichen Präsentkorb.

Bei der Begüßung der Gäste durch den Vorsitzenden der Vereinsgemeinschaft, Karl Seidens, wurde der Feuerwehr und der Polizei gedankt. Theken und Stände vor dem Haus hielten alles Ess- und Trinkbarem bereit, was zum dauerhaften Sichwohlfühlen bei diesem Fest nötig ist. Fer Reinerlös des Festes ist bestimmt zur ausschließlichen Wartung und Pflege des Dorfgemeinschaftshauses, es kommt nichts davon in örtliche Vereinskassen.

Wie uns Karl Seidens im Gespräch mitteilte, hatte man sich diesmal dazu entschlossen, das Fest nicht wie im Vorjahr auch noch auf den Sonnabend auszudehen und insgesamt in etwas kleinerem Rahmen durchzuführen. Die Rechnung ging auf, fast genauso viel Spaß bei überschaubarem AUfwand und erträglicher Belastung der Aktiven der Lüdenhausener Vereinsgemeinschaft waren das Ergebnis.

(Artikel entnommen aus der Kalletaler Zeitung vom 29.10.02)

 Bundestagswahl 2002

Die Bundestagswahl 2002 hat für die Gemeinde Kalletal folgende Ergebnisse ergeben, welche HIER nachzulesen sind.

Kommentare sind geschlossen