Betrunkene kidnappen Kuh-Skulputur aus Seniorenresidenz

Kalletal. Wer hat die Kuh geklaut? Gegen 1 Uhr hat sich am Donnerstagmorgen ein skurriles Verbrechen an der Seniorenresidenz in Lüdenhausen zugetragen. Betrunkene entführten eine 150 Zentimeter hohe Kunststoff-Kuh. Die bunte Skulptur ist handbemalt. Jetzt sucht die Polizei nach den Dieben.

Der Vorfall ereignete sich so: Ein angetrunkener, junger Mann klingelte laut Polizei gegen 1 Uhr an der Seniorenresidenz und fragte nach seiner Oma. Deren Name war den Mitarbeitern jedoch nicht bekannt, so dass der Jugendliche abwiesen wurde. Der entfernte sich zwar widerstandslos, nahm das Kunstwerk aber einfach mit. Mit drei weiteren jungen Männern verschwand der Kuh-Dieb in Richtung Krubberg.

Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben: Knapp 170 – 175 cm groß, schlank, dunkelblondes Haar, bekleidet mit einem dunklen Parka. Eine Beschreibung der weiteren Personen ist nicht möglich.

Die ausgerückten Beamten trafen weder die Jugendlichen noch die Kuh während der Fahndung an. Wer etwas beobachtet hat oder den aktuellen Standort der Kuh kennt, der meldet sich unter 05231 6090.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018, Janet König

 

Anmerkung von der Rose via Facebook:

Dank Armin Schröder und der regen Mithilfe der Bevölkerung wurde unser Maskottchen wieder eingefangen!

Kuh wieder da

Kuh wieder da

Kommentare sind geschlossen