Jugend-Weihnachtsschießen 2017

Am 18. Dezember fand das Weihnachtsschießen der Jugendabteilung des Schützenverein Lüdenhausen e.V. statt.

Dieser Schießabend hat mittlerweile traditionellen Standard erreicht, denn schon seit dem Jahr 2002 wird hiermit das Jahr bei den Jungschützen zum Abschluss gebracht.

Die Preise

Wie sonst auch, ging es um den Weihnachts-Wanderpokal der Jugendabteilung, einen Weihnachtspokal, der im Anschluss in den Besitz des Tagessiegers übergeht sowie um Anstecknadeln für die besten drei Schützen.
Geschossen wurde auf Tier-Scheiben, auf denen dieses Jahr ein wilder Keiler abgebildet war.

Doch danach stand der Sieger noch nicht fest, denn Marc, Sebastian und Dean teilten sich mit dem bestmöglichen Ergebnis von 30 Ringen den ersten Platz. Darum mussten noch Scheiben mit einem Fuchs zum Stechen herhalten. Hierbei setze sich Dean durch, Marc schaffte es auf den zweiten Platz und Sebastian erreichte folglich den dritten.

Die Gewinner des Abends: Sebastian, Dean und Marc (v.l.n.r.)

Es wurde jedoch nicht nur geschossen, es gab zu diesem Anlass auch Hähnchenschenkel mit Pommes zu verspeisen, zubereitet von unserem Schützenkönig Ralf Ohr mit Unterstützung seines Hofstaates. Damit ließ die Jugendabteilung den letzten Schießabend des Jahres gemeinsam ausklingen.

Aber der nächste Termin wird nicht lange auf sich warten lassen, denn schon beim Neujahrsschießen des gesamten Vereins, am 13.01. des neuen Jahres, wird es unter anderem um den Jugendpokal gehen.

Die Teilnehmer des Weihnachtsschießens 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.