E-Dorfautos für Lüdenhausen …

E-Dorfautos für Lüdenhausen …

… heute Mittag wurden die beiden Elektrofahrzeuge vom Typ RENAULT ZOE „Life“ vom stellvertretenden Bürgermeister, Dieter Hartwig, und mir, Bürgermeister Mario Hecker,  an die Zukunft Lüdenhausen eG und ihren 1. Vorsitzenden, Philip Pröhlemeier, übergeben. Zahlreiche Lüdenhauser Dorfbewohner waren dabei, um eine erste Probefahrt zu machen oder einfach nur „Motorgespräche“ zu führen.

Die Menschen in Kalletal-Lüdenhausen können künftig kostenlos zwei Elektroautos nutzen. Die sogenannten Dorfautos werden über das Projekt „Zukunft Lüdenhausen 2050“ finanziert.

Drei Jahre lang sollen die Lüdenhausener die Autos kostenlos für Alltagsfahrten benutzen können, teilte die Gemeinde mit. Die Fahrzeuge werden bei einem offiziellen Termin am Freitag übergeben. Das Bundeslandwirtschaftsministerium fördert das Projekt „Zukunft Lüdenhausen 2050“ mit 75.000 Euro. Das Geld kommt unter anderem dem Senioreninformationsdienst zu Gute. Außerdem ermöglicht es eine mobile Street Basketball-Anlage für die Dorfjugend und den Start für die Entwicklung einer Dorf-App.

 

Kommentare sind geschlossen